Direkt für Sie da: +49 (0) 6659-981-800
SSL-Verschlüsselung

Steuerungen

isel Steuerungen - Die intelligente Wahl für Ihre Automatisierungsaufgabe!

Die numerische Steuerung von Maschinenachsen erfolgt überwiegend in Lageregelkreisen. Bei den verwendeten digitalen Antriebsreglern aus unserer Elektronik, erfolgt die Lageregelung direkt im Antrieb. Im Vergleich zur Lageregelung in der CNC werden dabei höhere Genauigkeiten bei höheren Geschwindigkeiten erzielt. Gleichzeitig wird die CNC entlastet. Die Kommunikation zwischen CNC und den Reglern erfolgt bei isel über den CAN-Bus.

Die Antriebsregler iMD10/20 sind preisgünstige Endstufen für DC-Motoren (iMD10) und EC-Servomotoren (iMD20). Der volldigitale Antriebsregler iMD40 ist eine preisgünstige, direkt aus dem Netz gespeiste Endstufe für EC-Servomotoren (Synchronmotoren wie z.B. Linear- oder Torquemotoren) bis 2kW.

Typische Einsatzgebiete sind CNC-Maschinen und die Automatisierungstechnik. Die Gehäuse der Endstufen sind für den Schaltschrankeinbau optimiert. Die umfangreichen Parametriermöglichkeiten ermöglichen eine flexible Anpassung an verschiedenste Anwendungsfälle, alle erforderlichen Einstellungen können mittels einer anwenderfreundlichen Inbetriebnahme-Software vorgenommen werden.

In absteigender Reihenfolge

In absteigender Reihenfolge

Zur Einbindung in eigene Applikationen stehen verschiedene Anwenderschnittstellen zur Verfügung. Hervorzuheben ist hier die CANopen-Schnittstelle. Neben Synchron-Punkt-zu-Punkt-Positionierung (S-PTP) und Drehzahlsteuerung sind Bahnsteuerung (CP – Continuous Path) und zeitsynchronisierte Mehrachsanwendungen über das implementierte CANopen Protokoll DS402 realisierbar. Als zusätzliche Schnittstellen sind eine ±10V-Schnittstelle (Geschwindigkeits-Sollwert) sowie eine RS232-Schnittstelle vorhanden. Im Betrieb mit dem CAN-Bus kann ein Abstandsensor über die ±10V-Schnittstelle angeschlossen werden, um in Echtzeit die Abstandkorrektur z. B. für LASER-Applikationen zu realisieren.

Kurze Reglerzykluszeiten (Strom-, Drehzahl-, Lageregler) garantieren ein optimales Verhalten für hochdynamische Antriebe. Die Antriebsregler eignen sich sowohl für rotatorische Antriebe als auch für entsprechende lineare Direktantriebe und Torque-Motoren (iMD20 und iMD40).
In die Antriebsregler wurde eine redundante Stillstandsüberwachung integriert, welche den Aufwand in externen Baugruppen der Steuerung auf ein Minimum reduziert und den Einsatz bzw. Anwendung der Maschine komfortabel gestaltet.

Wir als Anbieter von CNC Lösungen können Ihnen alles rund um CNC anbieten.
Ob Antriebsregler für Motoren, Einachs- , Mehrachs- Controller oder CNC-Bedieneinheiten - alles aus einer Hand.